Familienkonzert mit Gerhard Schöne – Alles muss klein beginnen


Gerhard Schöne ist ‑ wozu ihm eigentlich alles fehlt ‑ ein Star. Nicht nur bei den Kindern, aber natürlich besonders bei ihnen und dies mittlerweile seit zwei Generationen.  Schönes Lieder für Kinder werden heute in Ost, West, Süd und in der Mitte gleichermaßen geschätzt­ –  vom Feuilleton der Tageszeitungen und den Kinderprogrammen des Hörfunks, beim Kirchentag in Hamburg oder in der Komischen Oper in Berlin, beim Unterricht in der Schule oder bei den vielen begeisterten Kinder- und Jugendchören.

Das größte Erlebnis bleiben aber seine Konzerte – für die kleinen wie großen Menschenkinder gleichermaßen. Seine Lieder für Kinder gehören zum allerbesten, was in unserem größer gewordenen Lande derzeit zu hören und zu erleben ist.  Dabei werden nicht nur seine Hits wie die Jule oder der Popel erklingen, aber die natürlich auch.

Seltener ist der Liedermacher derzeit als Solist, in klassischer Liedermachertradition mit Gitarre, zu sehen. Um so mehr freuen wir uns, dass es gelungen ist, ihn für ein Kinderkonzert zu gewinnen: indem Spaß und Nachdenken, Mitmachen und gut Zuhören (können) wie immer garantiert sind.

Für sein letztes Album für Kinder (und Erwachsene) „Ein Tag im Leben eines Kindes“ hat sich Schöne mit dem Gewandhauskinderchor verbündet.

Termin: 27.08.2017 16.00 Uhr

Ort: Große Bühne Landesgartenschau