Kinder- & Jugendwohngruppen „Alte Post“

Das Haus bietet 16 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren bis hin zur Verselbstständigung im eigenen Wohnraum. Die vorgegebene Raumstruktur ist geprägt vom „Würzburger Modell“ mit massiven Holzkonstruktionen, welches das Gefühl von Geborgenheit und Wärme vermittelt.

Ziele

Das Ziel der Dienstleistung ist eine zeitweise familienunterstützende Maßnahme in Form von

  1. Hilfe zur Erziehung in einer Einrichtung über Tag und Nacht (Heimerziehung à §34 SGB VIII).
  2. Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche die von einer seelischen Behinderung bedroht oder betroffen sind (§35a SGB VIII).

Aufgabenfelder

1. Die Hauptaufgaben:

Diese Maßnahme ist nicht als familienersetzende Maßnahme zu verstehen. Das gesamte pädagogische Setting ist auf Bindung, Nachreifung, Entwicklung, Partizipation und Verselbstständigung ausgerichtet.

Innerhalb der Tagesstruktur sollen sich verschiedene Angebote in Einzel- oder Gruppenbetreuung abwechseln, die auf eine differenzierte allgemeine Förderung ausgerichtet sind.

Hauptziel des Kinder- und Jugendwohnens ist primär die Rückkehr in die Herkunftsfamilie.

2. Die Kinder und Jugendliche werden unterstützt:

  • eine selbstbestimmende Persönlichkeit mit Zielen und Wünschen zu sein
  • solidarische Umgangsformen in der Gruppe zu lernen
  • gewaltfreie Formen der Konfliktbewältigung zu erlernen
  • den eigenen Körper durch persönliche Hygiene, Autoaggression etc. zu achten
  • Verpflichtungen in der Gemeinschaft zu übernehmen
  • Toleranz und Akzeptanz gegenüber anderen zu erlernen
  • Selbstwahrnehmung, Selbstwirksamkeit, Affektkontrolle und Stressbewältigung zu stabilisieren
  • Eigenverantwortung zu übernehmen
  • Familienstrukturen zu erarbeiten und zu erkennen
  • Eine sichere Haushaltsführung, Ordnung und Sauberkeit und Struktur in allen Lebensbereichen einzuhalten
  • die Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft im Kontakt mit anderen zu erlernen und zu erleben
  • altersentsprechende Beziehungen aufzubauen und zu pflegen

3. Zielgruppe nach § 34 SGB VIII:

Die Aufnahme erfolgt von Jungen und Mädchen in der Regel im Alter von 6 – 18 Jahren.

Sie haben Fragen an uns? Bitte sprechen Sie uns an

Diakoniewerk Apolda gGmbH

Kinder- & Jugendwohngruppen „Alte Post“

Einrichtungsleiterin: Annett Henkel

Stellvertretung: Christina Janicke

Anschrift:
Ludwig-Wiegand-Straße 23
99518 Bad Sulza

Telefon: 036461 86285
E-Mail:
annett.henkel@diakonie-apolda.de
altepost@diakonie-apolda.de