Integrative Wohngruppe „Klosterhof“ in Bad Sulza

Startseite » Kinder | Jugend | Familie » Integrative Wohngruppe „Klosterhof“ in Bad Sulza

Diese integrative Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Volljährige, für die eine Hilfe zur Erziehung (HzE) auf Grundlage der §§ 27,34,35a, 41,42, 42a, des SGB VIII.

Zielgruppen:

  • i.d.R. Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund

Wohnformen:

  • insgesamt 10 Plätze
  • Wohngruppen mit 4-6 Plätzen
  • 1-2 Bettzimmer
  • vier Einzelappartements

Ziele 

  • Die Persönlichkeit der Jugendlichen ist stabilisiert
  • Die Tages- und Gruppenstruktur und das Zusammenleben in einer Wohngruppe werden angenommen und unterstützend erlebt
  • Die neue Lebenssituation wird von den Jugendlichen akzeptiert, sie lernen Zusammenhänge zu verstehen und gestalten den Alltag aktiv mit
  • Der Spracherwerb und die schulische Anbindung ist ermöglicht
  • Der Aufenthaltsstatus ist geklärt
  • Die Zukunftsperspektive wird entwickelt
  • Lebensweltintegration

Leistungen

  • Begleitung im Hilfeplanverfahren und bei wichtigen persönlichen Belangen
  • Unterstützung und Begleitung im Kontakt mit Behörden, Ämtern und anderen Institutionen
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Traumata und notwendigen medizinischen Hilfen in Kooperationen mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie Stadtroda
  • Unterstützung bei rechtlichen Fragen in Kooperation mit den Sorgeberechtigten
  • Ermöglichung der Ausübung religiöser Praktiken
  • Integration durch Anbindung an regionale sportliche und kulturelle Angebote oder Freizeitaktivitäten
  • Entwicklung einer schulischen Perspektive mit dem Ziel Abschlüsse zu erzielen
  • Vorbereitung und Begleitung der Verselbständigung
  • Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache in Kooperation mit regionalen Bildungsträgern