Kindertageseinrichtung „Grönlandsonne“

Die Grönlandsonne ist eine Villa, die vom Apoldaer Fabrikanten Karl Küter um 1929 erbaut wurde und befindet sich in einem Wohngebiet in ruhiger Lage am Rande eines östlichen Stadtteils der Stadt Apolda.

Seit 1954 werden in diesem Objekt Kinder betreut. Mit Übernahme durch die Diakonie wurde die Villa in 2019 umgebaut, erweitert und modernisiert, so dass sie wieder als Kindertagesstätte zur Verfügung steht.
An das Gebäude schließt sich ein Garten in Hanglage und ein weitläufiges Freigelände mit Nutz- und Naschgarten, Sandspiel- und Kletterplätzen sowie Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten an.
Im raumnahen Umfeld laden die Schötener Promenade sowie Felder und Wege zum Spielen und Erkunden ein.

Ziele

Unsere Arbeit mit den Kindern basiert auf dem Thüringer Bildungsplan. Konzeptionell orientieren wir uns in dieser Einrichtung am „Lebensbezogenen Ansatz“. Im Vordergrund steht die Ganzheitlichkeit des Kindes, das Leben und Lernen in der Gemeinschaft mit den Erzieherinnen in der Gegenwart und Zukunft. Gern stellen wir Ihnen die Ausgestaltung unseres pädagogischen Handelns in einem persönlichen Gespräch vor.

Angebote

Die Kindertagesstätte „Grönlandsonne“ bietet eine familienergänzende Erziehung für Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt an. Das Konzept umfasst die offene Arbeit im Kita-Bereich mit Stammgruppen.
Mit dem barrierefreien Ausbau des Bestandhauses und Neubau als Anbau, schafften wir die Möglichkeit, Kinder mit körperlicher und geistiger Behinderung betreuen zu können.
Die besondere Nähe zur Schötener Promenade und dem Motocross Platz und das weitläufige Freigelände erlaubt ausreichend Bewegung im naturnahmen Raum und unterstützt die kindliche Entwicklung in besonderer Weise.
Grundlage für die pädagogische Arbeit ist neben dem „Lebensbezogenen Ansatz“ außerdem der Thüringer Bildungsplan.

Projektpartner und Förderung

Mit freundlicher Unterstützung von: Aktion Mensch, LEADER, ELER – Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete und Kita-Invest.

Sie haben Fragen an uns? Bitte sprechen Sie uns an

Kindertageseinrichtung „Grönlandsonne“

in Trägerschaft des Diakoniewerkes Apolda gGmbH

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 06.00 bis 17.00 Uhr

Einrichtungsleiterin:
Juliane Regel

Anschrift:
Kindertagesstätte „Grönlandsonne“
Faulborn 33
99510 Apolda

Telefon: 03644 6523322
E-Mail: juliane.regel@diakonie-ap.de

Antrag auf Aufnahme meines Kindes in eine Kindertageseinrichtung der Stadt Apolda