Obdachlosenheim Weimarische Straße 5 in Apolda

Obdachlose – nichtsesshafte Personen – Umherziehende – Hilfesuchende mit Wohnungsnotfällen – das sind die Personen, die in Apolda, eine Unterkunft, Hilfe und Schutz suchen. Seit April 2017 befindet sich das Obdachlosenheim unter der Trägerschaft der Diakoniewerk Apolda gGmbH.

Es befindet sich in der Weimarischen Straße 5 – im selben Objekt wie die Apoldaer Tafel.

Das Obdachlosenheim ist zentral in Apolda gelegen und somit erste Anlaufstelle für alle Betroffenen. Es gewährt Betroffenen 12 Plätze für eine Unterkunft. Während der Öffnungszeiten dient unser geschultes Personal als persönliche Ansprechpartner und nimmt die Betroffenen in Empfang.

Durch die räumliche Nähe zur Apoldaer Tafel, können die Bewohner unproblematisch auf das Angebot der Tafel zugreifen (u.a. ein warmes Mittagessen, Lebensmittelausgabe, verweilen im Begegnungsraum)

Öffnungszeiten Obdachlosenheim Apolda

Mo – Fr:7.00 bis 9.30 Uhr16:30 bis 22:00 Uhr
Sa, So, Feiertag:7.30 bis 11.00 Uhr15.00 bis 22.00 Uhr

Sie haben Fragen an uns? Bitte sprechen Sie uns an

Diakoniewerk Apolda gGmbH

Obdachlosenheim Weimarische Straße 5 in Apolda

Ansprechpartnerin:
Frau K. Thielemann (Leiterin)

Anschrift:

Obdachlosenheim Apolda
Weimarische Straße 5
99510 Apolda

Telefon: 03644 563116
(24h Notruf unter 0176-55908787)

Alle Veranstaltungen/Kurse des Frauen- und Familienzentrums sind bis auf Weiteres abgesagt. Alle sozialen Beratungseinrichtungen wie die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, das Frauen- und Familienzentrum und die Koordinierungsstelle für die soziale Integration von Flüchtlingen sind weiterhin telefonisch und per Email erreichbar.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Thüringer Verordnung und der Allgemeinverfügung vom 12.04.2021.
+ +